Beuth Verlag GmbH

VOB Gesamtausgabe 2016 beim Beuth Verlag erschienen

Diesen Artikel teilen:

vob_beuth_dab_369x207Am 9. September 2016 wurde durch das BMUB der Einführungserlass zur VOB 2016 Gesamtausgabe veröffentlicht.

Die neue Gesamtausgabe VOB 2016 ersetzt die Gesamtausgabe VOB 2012 sowie den Ergänzungsband 2015 und ist seit dem 1. Oktober 2016 verbindlich anzuwenden.

Es wurden überarbeitet:

  • DIN 1960 „VOB Teil A: Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen“
  • DIN 1961 „VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen“

Die VOB/C beinhaltet die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV), die gleichzeitig auch als DIN-Normen herausgegeben werden. Durch die ständige Weiterentwicklung im technischen Bereich sind die ATV hinsichtlich ihrer praxisgerechten Anwendung zu überprüfen und entsprechend zu aktualisieren.

cover_vob Änderungen in den ATV VOB/C                                        

Für die Gesamtausgabe 2016 wurden durch die Hauptausschüsse Hochbau und Tiefbau (HAH und HAT) des DVA folgende ATV fachtechnisch fortgeschrieben:

  • ATV DIN 18302 Arbeiten zum Ausbau von Bohrungen
  • ATV DIN 18332 Naturwerksteinarbeiten
  • ATV DIN 18334 Zimmer- und Holzbauarbeiten
  • ATV DIN 18338 Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten
  • ATV DIN 18339 Klempnerarbeiten
  • ATV DIN 18355 Tischlerarbeiten
  • ATV DIN 18356 Parkett- und Holzpflasterarbeiten
  • ATV DIN 18363 Maler- und Lackierarbeiten – Beschichtungen
  • ATV DIN 18364 Korrosionsschutzarbeiten an Stahlbauten
  • ATV DIN 18366 Tapezierarbeiten
  • ATV DIN 18379 Raumlufttechnische Anlagen
  • ATV DIN 18380 Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
  • ATV DIN 18381 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen innerhalb von Gebäude
  • ATV DIN 18385 Aufzugsanlagen, Fahrtreppen und Fahrsteige sowie Förderanlagen
  • ATV DIN 18421 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen

Darüber hinaus wurden insgesamt 48 ATV redaktionell überarbeitet. Eine neue ATV wurde erarbeitet, ATV DIN 18329 „Verkehrssicherungsarbeiten“. Der Inhalt von ATV DIN 18367 „Holzpflasterarbeiten“ wurde in ATV DIN 18356 eingearbeitet. Diese überarbeitete ATV DIN 18356 erhält damit den Titel „Parkett- und Holzpflasterarbeiten“. Die ATV DIN 18367 entfällt. ATV DIN 18333 „Betonwerksteinarbeiten“ wurde unverändert gelassen.

Zusatzband zur VOB 2016

Dieser Zusatzband enthält die Teile A und B der VOB, sowie das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB Teil 4), die Vergabeverordnung (VgV), die Vergabeverordnung Verteidigung und Sicherheit (VSVgV), die Sektorenverordnung (SektVO), die Konzessionsvergabeverordnung (KonzVgV), die Vergabestatistikverordnung (VergStatVO), die Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL/A, 1. Abschnitt) und die Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL/B).

VOB online Gesamtausgabe 3 Monate kostenfrei testen*

vob-onlineAlle Käufer der VOB Gesamtausgabe 2016 (Print und E-Book) können 3 Monate lang die VOB online Gesamtausgabe kostenfrei testen! Sie erhalten mit ihrer Rechnung einen Coupon, mit dem sie sich für den Probe-Zugang registrieren können.*

Der Online-Dienst ist das digitale Komplettangebot für alle Fragen von Ausschreibung bis Abrechnung. Die online Gesamtausgabe enthält die vollständigen Textausgaben der VOB 2016 sowie der Vorgängerausgabe 2012 und des Ergänzungsbandes 2015. Neu sind zum ersten Mal Änderungsdokumente enthalten, anhand derer man nachvollziehen kann, was sich in den ATV der VOB Teil C im Vergleich zur Vorgängerausgabe geändert hat.

Zusätzlich erhält man mit der VOB online Gesamtausgabe:

  • Zugriff auf Premiuminhalte der aktuellen Meldungen
  • den Baunormen-Katalog
  • Notizen- und Lesezeichenfunktion
  • eine erweiterte Suche

Jetzt die VOB Gesamtausgabe 2016 bestellen und VOB online 3 Monate kostenfrei testen!

*Die Beuth Verlag GmbH gewährt Neukunden, die sich bis zum 30. Juni 2017 schriftlich für die „VOB online Gesamtausgabe“ anmelden, einen kostenlosen Testzeitraum. Während des Testzeitraums steht dem Kunden der Zugriff auf den Online-Dienst zur Erprobung kostenlos, gemäß den Allgemeinen Nutzungsbedingungen für Online-Dienste, zur Verfügung. Der Testzeitraum endet nach Ablauf von drei Monaten nach der Anmeldung. Während des Testzeitraums kann der Kunde den Nutzungsvertrag jederzeit fristlos kündigen. Nach der Beendigung des Testzeitraums – sofern der Kunde den Nutzungsvertrag nicht gekündigt hat – erfolgt die Zur-Verfügungstellung des Online-Dienstes entgeltpflichtig gemäß den Allgemeinen Nutzungsbedingungen für Online-Dienste nach Maßgabe der jeweils gültigen Entgeltregelung.

beuth_cyan

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.