Technik: Produkte

Türkischer Center-Garten

Diesen Artikel teilen:

56-57_Artikel_

Ruhepol: Zahl­reiche Sitzgelegenheiten laden zum ­Verweilen ein.

Auf einem multifunktionalen Gebäudekomplex in Istanbul wurden 72.000 Quadratmeter Dachfläche begrünt 


Das Istanbuler Zorlu Center ist das erste gemischt genutzte Großprojekt in der Türkei. Ein Kultur- und Kongresszentrum, ein Luxushotel, eine Shoppingmall sowie außergewöhnliche Büroräume und exklusive Wohnresidenzen sind hier untergebracht. Den Architektur- und städtebaulichen Wettbewerb hatten 2008 die örtlichen Büros Emre Arolat (EAA) und Tabanlioglu gemeinsam gewonnen.
Auf einer ringförmig angeordneten Bebauung erheben sich vier markante Türme,

56-57_Artikel_2

Stadtplatz: Das rund 10.000 Quadratmeter große Areal befindet sich inmitten der Einkaufs- und Freizeitzone.

die einen 10.000 Quadratmeter großen Hauptplatz und einen etwa ebenso großen Open-Air-Park umschließen. Die Landschaftsarchitektur plante das Büro DS Mimarlık Dr. Deniz Aslan. Ziel seines Konzeptes war es, viel lebenswerten Raum für die Nutzer sowie einen Grünflächenausgleich zu schaffen. So entstanden insgesamt 120.000 Quadratmeter Grünfläche, davon rund 72.000 Quadratmeter auf Dächern. Am auffälligsten ist die Topografie der 45.000 Quadratmeter großen ringförmig angelegten Grünflächen, die sich von ebener Erde bis in 33 Meter Höhe erheben. Sämtliche Gründächer wurden mit Systemen von Zinco realisiert.

 

56-57_Artikel_3

Große Vielfalt: Die Bandbreite reicht von einer einfachen extensiven bis hin zu aufwendigen Intensivbegrünungen.

Die Palette reicht von einer einfachen extensiven Begrünung mit auf den Mittelmeerraum abgestimmten Sedumarten, wie sie auf dem 8.000 Quadratmeter großen Dach des Kultur- und Kongresszentrums ausgeführt wurde, bis hin zu aufwendigen Intensivbegrünungen. Die Substrathöhen und Substratgemische variieren hier je nach Dachneigung und Bepflanzung von 35 bis 40 Zentimeter. Insgesamt wurden für die neue „grüne Lunge“ in der Stadt über 200 verschiedene Pflanzenarten, darunter allein 68 unterschiedliche Baumarten, mehr als 500.000 Stauden, 60.000 Sträucher sowie 16.000 Pflanzen verwendet.

Die Wuchshöhen reichen von etwa 30 bis 90 Zentimeter, wobei die Bäume

56-57_Artikel_4

Gründach als Schrägdach: Die Stufen sind nicht nur ein gestalterisches Element, sie dienen gleichzeitig der Schubsicherung.

wegen des Windsogs eine spezielle Verankerung mit einem Spannsystem erhielten. Dazu sind große Pflanzbehälter mit einem Volumen bis zu 45 Kubikmeter in der Stahlkonstruktion der Gebäudedächer verankert. Sämtliche Dachgärten und auch die Grünflächen zu ebener Erde verfügen über ein automatisches Bewässerungssystem. Dazu wird Regenwasser in großen Tanks gespeichert, das die Pflanzen via Tröpfchenbewässerung und Sprenkler bedarfsgerecht versorgt.

www.zinco.de

Schreibe einen Kommentar