Technik: Produkte

Holzhändler mit Holzhalle

Diesen Artikel teilen:

51-55_Artikel_4Das Dachtragwerk einer Gewerbehalle in Österreich wurde mit Fachwerkbindern aus Furnierschichtholz aus Buche erstellt


D
ie Holzhandlung Marberger im Tiroler Ötztal errichtete für die Holzsortierung und Lagerflächen eine 51-55_Artikel_5großzügige Halle. Über den 36 mal 68 Meter großen Neubau spannt sich auf über 4.500 Quadratmeter ein Dach, das an der Stirn- und Straßenseite knapp 15 Meter weit auskragt. So entstand draußen unter witterungsgeschützten Bedingungen viel Platz zum Be- und Entladen. Um den Innenraum stützenfrei zu überspannen, entschied sich der Bauherr für Fachwerkbinder aus dem neuen Furnierschichtholz „BauBuche“ von Pollmeier. Aufgrund seiner hohen Festigkeit genügten einfache, 28 Zentimeter breite Binder statt sonst notwendiger Doppelbinder aus Fichtenholz mit einer Breite von zwei mal 24 Zentimetern. Das spart etwa 40 Prozent Material. Die Hauptträger haben eine Spannweite von 35,5 Metern und sind durch die hohe Oberflächengüte generell gut für sichtbare Konstruktionen geeignet. Nach Angaben des Herstellers ist aufgrund der rationellen Fertigung das Preisniveau von Bindern aus BauBuche etwa identisch mit solchen aus Nadelholz. 

www.pollmeier.com

Schreibe einen Kommentar