Technik: Produkte

Balkone, Holzprofile, Stahlbleche

Diesen Artikel teilen:

Vom Freisitz vor der Fassade bis zur Kalksandstein-Foamglas-Wand.

56-Artikel_2Schwer entflammbare Vollholzprofile
Mit „Lignucolor24“ bietet das auf die Veredlung von Vollholzprofilen spezialisierte Unternehmen Mocopinus aus Ulm ein schwer entflammbares Produkt zur Bekleidung von Fassaden an. Das ermöglicht jetzt auch den Einsatz der Außenschalung bei hohen brandschutztechnischen Anforderungen, etwa bei gewerblichen und öffentlichen Projekten. Das Brandverhalten entspricht nach DIN EN 13501-1 der bestmöglichen Klassifizierung; der Euroklasse B-s2.d0. Erreicht wird die Einstufung durch eine Imprägnierung mit Feuerschutzsalz, das mittels Kesseldruckverfahren tief in das Holz eindringt. Anschließend wird die Oberfläche durch mehrmaliges Bürsten und einen zweifachen Farbauftrag endbehandelt. Zur individuellen Fassadengestaltung werden vier Profilformen in klassischer, zeitlos eleganter, dezent geradliniger und markanter Optik in 16 Standardfarben angeboten.

www.mocopinus.com

 

Selbstklebende ­Dachbahn56-Artikel_
Die Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG hat dem Dachbahnsystem Rhepanol aus Polyisobutylen (PIB) eine neue Variante hinzugefügt: „Rhepanol hsk“ ist selbstklebend, 1,50 Meter breit und besitzt eine integrierte Brandschutzlage sowie einen einseitigen Schweißrand. Unterseitig ist sie mit einem Glas-/ Polyestervlies kaschiert. Diese Vlieskombination dient nach der Verlegung als Zone für die Dampfdruckentspannung und den Bewegungsausgleich. Die darauf applizierte Selbstklebeschicht besteht aus einem synthetischen Klebecompound, der werkseitig mit einer Schutzfolie abgedeckt ist. Rhepanol hsk kann durch die integrierte Brandschutzlage direkt auf unkaschierten EPS-Hartschaumplatten sowie auf Bitumenbahnen und vielen anderen kaschierten Dämmstoffen verklebt werden. Beim Abdichten unterschiedlich genutzter Dachflächen ist die selbstklebende Bahn mit allen anderen Produkten des Systems kombinierbar.

www.fdt.de

 

56-Artikel_3Bewährte Baustoffe kombiniert
Kalksandstein und Foamglas – aus diesen beiden Materialien hat die Schencking Vertriebsgesellschaft zusammen mit der Isocom GmbH und der Deutschen Foamglas die neue, funktionsgetrennte Außenwand-Konstruktion „Piano“ entwickelt. Das tragende Hintermauerwerk besteht aus KS-Planelementen, die Wärmedämmung aus Foamglas-Blöcken. Beide Baustoffe werden umweltfreundlich aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und verfügen über ähnliche Materialeigenschaften, zum Beispiel beim Brandschutz. Kalksandstein und Foamglas sind entsprechend der Baustoffklasse A1 nicht brennbar. Außerdem bietet die Konstruktion einen guten Schallschutz und Sicherheit gegen mechanische Einwirkungen. Piano kommt als vorkonfektionierter Wandbausatz auf die Baustelle. Sowohl die Planelemente als auch die Dämmblöcke werden demnach projektbezogen, maßgenau und wandweise im Werk zugeschnitten und just in time geliefert. Aufgrund dieser Ausführung werden zudem Wärmebrücken vermieden. Als Endbeschichtung wird ein Kalkputz empfohlen. Die thermische Trägheit eines mineralischen Gesamtsystems vermindert nächt-liche Tauwasserbildung an der Oberfläche; auch Restfeuchte aus Niederschlägen wird aufgenommen und verteilt. Dadurch kann Schmutz kaum haften bleiben und das Risiko der Ansiedlung von Mikroorganismen sinkt.

www.ks-piano.de

 

Balkone für jeden Anspruch56-Artikel_4
Der Balkon- und Treppenbauer Forbis aus Olpe bietet modular aufgebaute und miteinander kombinierbare Vorsatz- und Anbaubalkon-Systeme mit einer Breite bis 6.980 Millimeter und einer Tiefe bis 2.940 Millimeter. Darüber hinaus ist das Unternehmen auf individuelle Lösungen spezialisiert. Die neueste Entwicklung sind frei hängende Balkone, die mittels Zugstangen an einer wandseitig vor die Rohfassade montierte senkrechte Trägerkonstruktion befestigt werden; die Trägerkonstruktion selbst wird in das Wärmedämm-Verbundsystem integriert. In alle Systeme ist die Entwässerung bereits integriert und es ist eine vielseitige Ausstattung mit unterschiedlichsten Bodenbelägen und Geländervarianten verfügbar. Fertigung und Montage erfolgen aufgrund der eigenen Produktion und der Installation durch eingespielte Teams komplett aus einer Hand.

www.forbis.de

 

56-Artikel_5Leistungsfähige Stähle
Das Granite-Sortiment von ArcelorMittal umfasst organisch beschichtete Stähle für den Außenbereich, zum Beispiel für Fassadenbekleidungen, Dächer oder Sandwichplatten. Als Trägerwerkstoffe werden feuerverzinkter Stahl, Galfan oder Aluzinc eingesetzt. Mehrere Reinigungsschritte und die chemische Vorbehandlung garantieren die optimale Haftung und eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit des Stahls. Auf dem so vorbehandelten Material werden eine oder mehrere Farbschichten durch Walzen aufgebracht und anschließend im Ofen ausgehärtet. Die Ausführung der Beschichtungen kann glatt oder gekörnt sein. Verschiedene Produkte eignen sich vor allem für aggressive Belastungen, wie städtische oder maritime Atmosphäre. Die Granite-Beschichtungen zählen zum „Nature“-Angebot des Herstellers und enthalten weder hexavalentes Chromium noch andere Schwermetalle. Im April 2015 wurde die Garantie auf Korrosion und Beschichtung auf 35 Jahre erhöht.

www.arcelormittal.com

Schreibe einen Kommentar