Technik: Produkte

Praktisch und schön

Diesen Artikel teilen:

56-58_Artikel_editFingerschutztüren für Kinder, Fenster für Schulen und Neues für Wand, Boden und Decke.

Fingerschutz für Kita-Türen
Athmer bietet für nahezu alle gängigen Türsysteme – auch für Automatiktüren – Fingerschutzsysteme an. Sie eignen sich vorrangig für Gebäude, die häufig von Kindern oder anderen schutzbedürftigen Personen genutzt werden. Die Systeme des Herstellers von Dichtungssystemen für Türen und Tore sind problemlos nachrüstbar und in allen RAL- und Eloxaltönen verfügbar. Eine der neuesten Entwicklungen sind die bandseitigen Schutzprofile „BA-18K“ und „BA-22K“ für Innen- und Außentüren aus Metall mit Aufsatzbändern. Ob die Aufsatzbänder rund, oval oder eckig sind, spielt keine Rolle, denn die Profile können in jeder beliebigen Position fixiert und auf Drehpunkte zwischen 20 und 36 Millimeter stufenlos eingestellt werden. Außerdem entfällt die bauseitige Unterfütterung, was die Montage vereinfacht. Optisch ansprechend ist zudem die verdeckte Befestigung.

www.athmer-fingerschutz.de

Fenster mit Schwing- und Wendeflügel56-58_Artikel2
Schüco hat eine altbekannte, aber in den letzten Jahrzehnten kaum noch angebotene Konstruktionsart für Fenster neu aufgelegt: den Schwing- und Wendeflügel. Da er in beliebigem Winkel positioniert werden kann, ist eine hohe Luftwechselrate – wie zum Beispiel in Schulen und Küchen – sichergestellt. Oben fließt verbrauchte warme Luft ab, zeitgleich strömt unten frische Außenluft nach. Dabei steht der Flügel trotz breiter Formate nicht im Raum und beansprucht keinen Platz im Bereich der Fensterbank. Wie der Hersteller angibt, erreicht das System aus der Aluminium-Profilkonstruktion „AWS 90.SI+“, das in verschiedenen Bautiefen angeboten wird, U-Werte auf Passivhaus-Niveau. Durch die neu entwickelten, verdeckt liegenden Drehschalenlager mit Federmechanismus lassen sich auch schwere Schwing- und Wendeflügel mit Gewichten bis zu 200 Kilogramm leicht und sicher öffnen und schließen. Das Bedienen beider Flügelvarianten erfolgt einfach per abschließbarem Fenstergriff, der mehrere Funktionen in sich vereint – unter anderem das einfache Entkoppeln mit einem Handgriff in die 180-Grad-Reinigungsstellung. Das Schüco-System ermöglicht auch raumhohe Wendeflügel bis maximal 2.000 Millimeter Breite mal 2.500 Millimeter Höhe mit optionaler asymmetrischer Aufteilung oder als groß dimensionierte Schwingflügel im Panoramaformat bis maximal 2.500 Millimeter Breite mal 2.000 Millimeter Höhe. Die Markteinführung ist für Herbst 2015 geplant.

www.schueco.de

56-58_Artikel3Deckenintegrierte LED-Leuchten
Die Odenwald Faserplattenwerk GmbH (OWA) hat das Programm von Einbauleuchten für ihre abgehängten Deckensysteme um LED-Einheiten erweitert. Bei den neuen Einlegeleuchten „Standard LED“ und „Lifetime LED“ handelt es sich um hocheffiziente Lichteinheiten, die sich frei miteinander kombinieren lassen. Dadurch entstehen elegante und abwechslungsreiche Flächenbilder. Neu sind außerdem „Flexo LED 1 A“ und „Trapeze LED A“, die die schon länger erhältlichen Leuchtenserien gleichen Namens um eine preisgünstigere Variante ergänzen. Sie eignen sich besonders für Bauvorhaben, die eine kostenbewusste und energiesparende Beleuchtung in hoher Lichtqualität erfordern – zum Beispiel Schulen und andere öffentliche Gebäude und Einrichtungen.

www.owa.de

Textiler Designbelag56-58_Artikel5
Mit textilen Designplanken, die jede Oberfläche wiedergeben können, interpretiert die Krefelder Teppichmanufaktur Toucan-T die Idee der Designbeläge neu. Die Kollektion „Plankx by Toucan-T“ wird in 30 expressiven Dessins in 50 Farbgebungen angeboten, die durch den fotorealistischen CMYK-Druck authentisch wirken. Als Vorlage dienten unter anderem gealtertes Holz, verwitterter Stein oder Industriebodenoptiken und grafische Muster. Das Plankenformat von 25 mal 100 Zentimetern gewährleistet auch bei nicht orthogonalen Räumen ein schnelles Verlegen und minimalen Verschnitt. Die Planken werden lediglich leicht fixiert, so dass sie bei Sanierungsprojekten auf vorhandenen Böden oder im Ladenbau zur Gestaltung von Aktionsflächen einfach und reversibel eingesetzt werden können. Ihr Recyback-Rücken ist durch seinen Recyclinganteil umweltverträglich. Für akustisch sensible Bereiche erhöht die zusätzliche „T-Sonic-Ausstattung“ die Schallschutzabsorption von 0,2 auf 0,3.

www.toucan-t.de

56-58_Artikel4Harter Textilbelag
Mit dem neuen Textilhartbelag „Flat“ will Anker die Angebotslücke zwischen herkömmlichen Teppichböden und Hartbelägen schließen. Flat ist extrem dünn und fest gewebt und daher sehr strapazierfähig. Für die Herstellung wird modernstes Fasermaterial verwendet, darunter für viele Farben auch das spinndüsengefärbte Garn „Solution Dyed“. Da bei dieser Technologie die Fasern durchgefärbt sind, ist der Bodenbelag gegenüber UV-Stahlen und Reinigungsmitteln weitestgehend unempfindlich. Sollten die ohnehin guten schalldämpfenden Eigenschaften des Teppichbodens den objektspezifischen Anforderungen nicht genügen, ist Flat mit dem hoch verdichteten Akustikvlies „SonicWave“ als Sonderausstattung lieferbar.

www.anker-teppichboden.de

Sortiment relauncht56-58_Artikel6
Der Hersteller von Kunststoff-Designbodenbelägen Project Floors hat sein Sortiment von mittlerweile mehr als 300 Holz- und Fliesenoptiken überarbeitet. Neben neuen Formaten und Prägungen sind jetzt auch Beläge mit dünneren Nutzschichten mit angefasten Kanten sowie einer noch matteren Oberfläche verfügbar. Außerdem werden die Bodenbeläge in fünf Qualitäten mit verschiedenen Nutzschichtstärken in zwei Kollektionen angeboten. Die „floors@home“-Kollektion steht für den Wohnbereich; „floors@work“ für den Objektbereich. Für kurzfristig zu verlegende Boden­beläge oder auf Untergründen, die nicht beschädigt werden dürfen, ist jetzt zudem mit der „Loose-Lay Collection“ eine ­lose verlegbare Variante in zwölf Hol­z-dekoren und Nutzschichtdicken von 0,55 und 0,30 Millimetern erhältlich.

www.project-floors.com

56-58_Artikel7_editExklusive, handbemalte ­Fliesen
Die Firma Lario Carrillo S.L. stellt bereits seit dem Jahr 1600 nicht nur Gebrauchskeramik, wie Krüge, Kannen und Schüsseln, her. Auch viele Kunstwerke, von denen einige in Museen in Amerika, Frankreich, Portugal und Deutschland zu besichtigen sind, haben seitdem ihre Werkstätten in Südspanien verlassen. Weltbekannt ist das Traditionsunternehmen vor allem aber auch für seine handbemalten Wand- und Bodenfliesen. Damit lassen sich private und öffentliche Bereiche, wie Foyers, Hotels oder Bäder, nach Entwürfen von Architekten oder Künstlern hochwertig ausstatten. Dafür werden sowohl von Hand bemalte, handgefertigte Kacheln als auch von Hand bemalte, industriell gefertigte Standardfliesen in den gängigen Größen angeboten. Außerdem ist die Reproduktion von Fliesen und Belägen für denkmalgeschützte Bauten möglich. Auf dem deutschen Markt werden die Produkte jetzt exklusiv über die Sonnenstadel Handelsgesellschaft mbH aus Freystadt in Bayern vertrieben.

www.sonnenstadel.de

Schreibe einen Kommentar