Neue Produkte

Kreative Architektur-Keramik

Diesen Artikel teilen:

Stimmige Farben, Vielfalt an Formaten 
Beim Farbkonzept „ChromaPlural“ für Keramikfliesen, das Agrob Buchtal zusammen mit dem Farbgestalter Peter Zoernack konzipierte, spielt es kaum eine Rolle, wie die Farben kombiniert und angeordnet werden – das E40_BAU Produkte21rgebnis wirkt stets harmonisch und ausgewogen. Der Farbkreis basiert auf einer klar strukturierten Ordnung: Das Kernstück bilden zehn Farbreihen jeweils in Hell-Mittel-Dunkel-Abstufung, zehn korrespondierende vitale „Aktivtöne“ und eine neutrale Graureihe, die weitere zehn Nuancen umfasst. In Summe ergibt dies 50 Töne, die sich in die Farbräume kühl, frisch, sonnig, warm, erdig und neutral unterteilen. Acht Kontrast-Farben mit hochglänzender Glasur runden das System ab. Neben der Farbvielfalt sind die Fliesen in zahlreichen oktametrischen und dezimalen Formaten erhältlich. Die Bandbreite reicht von einen mal einen Zentimeter großen Mosaiken bis zu Großformaten wie 50 mal 100 Zentimeter. Allein schon an dem vielfältigen Spektrum wird deutlich, dass die neue Farb- und Formatwelt auf unterschiedlichste Objekte adaptierbar ist. Erste Ideen dazu liefern folgende Entwürfe namhafter Architekturbüros.
Halle A4, Stand 500


Duschanlage40_BAU Produkte22
Statement von 4a Architekten, Stuttgart
Da die Aufenthaltsdauer in Duschen vergleichsweise kurz ist, wollten wir mit unserem Entwurf diesen „Nebenraum“ aufwerten. Die Mosaikwand aus vitalen Tönen des Farbraums „Frisch“ und der Farbe „Neutral 10“ im Format zehn mal zehn Zentimeter symbolisiert einen Wasserfall. Um diese lebendige Wirkung zu unterstützen, sind alle anderen Wände sowie der Boden mit einem erdig-dunklen Anthrazitfarbton zurückhaltend gestaltet. Für die in die dunkle Wand integrierten Ablagenischen haben wir uns für ein Mosaik in kräftigem Grün entschieden, um einen zusätzlichen Akzent zu setzen. Ein Glasoberlicht und Glastüren sorgen für Leichtigkeit und Transparenz. Dies ist insofern relevant, als die funktionale und ästhetische Vielseitigkeit von ChromaPlural sogar raumübergreifende Konzepte erlaubt.

40_BAU Produkte23Patientenbad
Statement von Architekten Maurer & Partner ZT GmbH, Wien
Im Gesundheitswesen kommt es auf eine subtile Farbwahl besonders an, um das Wohlbefinden und damit die Genesung der Patienten zu fördern. Die Erkenntnisse zur psychologischen Wirkung von Farben lassen sich durch ein modulares Farb- und Formatsystem wie ChromaPlural besonders differenziert umsetzen. Bei unserem Vorschlag haben wir größere Formate mit filigranem Mosaik in abgestuften Gelb-Braun-Nuancen kombiniert, um unterschiedlich genutzte Zonen dezent zu kennzeichnen und so leise Reize ohne Unruhe zu schaffen. Außerdem sind in medizinischen Bereichen besondere Materialeigenschaften wie die werkseitige HT-Veredlung dieser Fliesen wichtig, um die hohen Ansprüche an Sauberkeit und Hygiene zu erfüllen.


U-Bahn-Station40_BAU Produkte24

Statement von NIO architects, Rotterdam
Das Farbkonzept der U-Bahn-Station ist bewusst ruhig gehalten. Es basiert auf der Idee, auf einen hellen Ort zuzugehen. So werden die Passanten von einem Verlauf schwarzer, grauer und weißer Fliesen vom Dunkeln ins Helle geführt. Eine auf- und abwärts gerichtete Beleuchtung unterstützt dies noch. Auf diese Weise entsteht zudem eine enorme Räumlichkeit. Es gibt keine Barrieren; Licht und Fliesendesign leiten die Fahrgäste intuitiv in die richtige Richtung. Mit den zehn Neutraltönen von ChromaPlural konnten wir diese Idee perfekt ausdrücken. Zur feinen Abstufung des Farbverlaufs wählten wir das kleine Format mit einer Größe von zehn mal zehn Zentimetern.

Schreibe einen Kommentar