Bau 2015

ChromaPlural: Die neuen Farben der Architektur(keramik)

Diesen Artikel teilen:

ChromaPlural ist ein von Grund auf neu konzipiertes Keramikfliesen-System, dessen Farben und Formate modular aufgebaut und sorgfältig aufeinander abgestimmt sind. Dieser „keramische Baukasten“ bietet Architekten und Planern ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit für ganzheitliche Konzepte und unterstützt zugleich den schlüssigen  architektonischen Einsatz von Farbe und Form(at). Das System feiert bei der Leitmesse BAU 2015 in München Premiere und wird dann flächendeckend eingeführt.

 

Die beiden bisherigen Farb- und Formatsysteme CHROMA und PLURAL PLUS von AGROB BUCHTAL sind in der Welt der Architektur seit langer Zeit fest etabliert. Wesentliche Gründe dafür sind überragende Gebrauchseigenschaften, Qualität Made in Germany, eine umfassende Produktpalette und vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Dank ausgeklügelter Verfahrenstechnik und sorgfältiger Abstimmung technisch-optischer Aspekte wird nun das Beste aus diesen beiden Welten zu einem System  zusammengeführt. Es trägt die Bezeichnung ChromaPlural, um auch über die Namensgebung die bisherige und zukünftige Kompetenz griffig auszudrücken.

 

Modulare Collage mit Farben und Formaten des neuen System ChromaPlural. Foto: AGROB BUCHTAL GmbH

Zeitgemäße Architektur kann nun noch stringenter umgesetzt werden, beispielsweise durch die erweiterte Formatwelt: Sie deckt eine Skala vom 1x1cm-Mosaik bis hin zu Großformaten wie 50×100 cm ab, erlaubt die Ausbildung eleganter Schmalfugen und beinhaltet sowohl oktametrische als auch dezimale Abmessungen.

 

Für noch mehr Präzision bei der differenzierten Realisierung mehrfarbiger oder monochromer Konzepte sorgt der neue durchgängige Farbenkanon, der in Zusammenarbeit mit dem Farbgestalter Peter Zoernack von Grund auf neu konzipiert wurde und auf einer klar strukturierten Ordnung fußt. Die natürliche Harmonie berücksichtigt nicht nur die Charakteristika des keramischen Materials, sondern offeriert breiten Spielraum für individuelle und zugleich stimmige Kombinationen. Deutlich wird dies bei einem Blick auf den eigens entwickelten Farbkreis:

 

Der eigens entwickelte Farbkreis vermittelt anschaulich die klare Ordnung und die natürliche Harmonie:
– das Kernstück bilden 10 Farbreihen jeweils in Hell-Mittel-Dunkel-Abstufung
– der äußere Kreis zeigt 10 darauf abgestimmte vitale „Aktivtöne“
– der innere Kreis stellt die neutrale Graureihe dar, die ebenfalls 10 Nuancen umfasst
In Summe ergibt dies 50 Farben, die in zahlreichen oktametrischen und dezimalen Formaten erhältlich sind
Foto: AGROB BUCHTAL GmbH

Dessen Kern beinhaltet zehn Farbreihen jeweils in Hell-Mittel-Dunkel-Abstufung, zehn korrespondierende vitale „Aktivtöne“ und eine neutrale Graureihe, die weitere zehn Nuancen umfasst. In Summe ergibt dies 50 Töne, die sich in die Farbräume kühl, frisch, sonnig, warm, erdig und neutral unterteilen. Dabei ist der Name jeweils Programm für die Grundstimmung, die damit geschaffen und ausgedrückt werden kann. Alleine schon am vielfältigen Spektrum der Farbräume wird erkennbar, dass auch das neue System für unterschiedlichste Anwendungen geeignet ist.. Egal wie die Farben kombiniert und angeordnet werden, das Ergebnis wirkt stets harmonisch und ausgewogen. Abgerundet wird das neue System durch sieben Kontrast-Farben mit hochglänzender Glasur. Wegen dieses Glanzgrads und der intensiven Gesamtanmutung bieten sich diese Varianten an für die markante Akzentuierung von Teilflächen oder auch größerer Bereiche.

Subtile Differenzierungen spielen beim architektonischen Einsatz von Farbe eine elementare Rolle. Bei diesem spektakulären Konzept wurden alle 10 Töne der neutralen Graureihe gekonnt eingesetzt im wohldosierten Zusammenspiel mit Licht. Foto: AGROB BUCHTAL GmbH

 

Falls diese eindrucksvolle Vielfalt immer noch nicht reicht: Projektspezifische Sonderfertigungen zählen auch weiterhin zu den expliziten Stärken von AGROB BUCHTAL, so dass kaum Wünsche unerfüllt bleiben.

www.chromaplural.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.