Aktiv steuern im Passivhaus

Intelligente Verknüpfung aller technischen Gewerke sorgt für den energetisch optimalen Betrieb eines Verwaltungsbaus In Dinslaken am Niederrhein ließ die örtliche Sparkasse einen sechsgeschossigen Büro-Anbau in Passivhaus-Bauweise erstellen. Um die Vorgaben dieses Konzepts einzuhalten, zog der Architekt einen System-Integrator hinzu, der die verschiedenen Gewerke per KNX miteinander vernetzt und aufeinander abgestimmt hat. Entstanden ist ein Gebäude nach höchsten ökologischen Standards, das auch durch hohe Wirtschaftlichkeit überzeugt. Einen Spitznamen hat es schon: die „Energiespardose“.   Er war in die Jahre gekommen, der … Weiterlesen

Unsichtbare Fensterantriebe

Das auf die Gebäudeautomation in Verwaltungs- und Industriebauten spezialisierte Unternehmen STG Beikirch hat eine neue Generation elektromotorischer Fensterantriebe entwickelt, die sich nahezu unsichtbar in verschiedenste marktübliche Fassadenkonstruktionen und Profilarten integrieren lassen. Weiterlesen

Produkte

Lichtkuppeln und Lichtbänder

Mit dem System „Vario-Therm S“ hat die JET-Gruppe ihre Komposit­profil-Technologie auf Sattellichtbänder ausgeweitet. Das Kompositprofil besteht aus einem wärmedämmenden Poly­vinylchlorid-Mehrkammerprofil und einem außen liegenden Aluminium-Einfassprofil. Weiterlesen

Fermacell

Bewegte Pool-Decke

In Hildesheim wurde der Fitness- und Wellnesspark Elan erweitert und das Bestandsgebäude modernisiert. Neu dazugekommen ist eine Saunalandschaft nach finnischem Muster mit Schwimmbad und Ruheraum. Die Nassbereiche wurden überwiegend mit den wasserfesten, zementgebundenen Leichtbeton-Bauplatten „Powerpanel H2O“ von Fermacell ausgebaut, das Schwimmbad komplett. Bei der Innenraumgestaltung hatte Architekt Ulf Narten, Geschäftsführer der Konzept hoch 3 GmbH in Gehrden, auf wirkungsvolle Details gesetzt. Seinem Konzept zufolge sollte sich in der Decke über dem Schwimmbad das Wellenbild des Wassers spiegeln. Das stellte hohe … Weiterlesen

NBK Terracotta

Schwimmen im „Haven Point“

In der Hafenstadt South Shields an der Ostküste Englands wurde Ende letzten Jahres das Schwimm- und Freizeit-Center „Haven Point“ eröffnet. Das Angebot reicht von einem Wettkampf- und Lehrschwimmbecken, verschiedenen Wasserspaßbereichen, Saunen, Tanzstudios bis hin zu einem Amphitheater. Bereits von Weitem aber fällt der umgerechnet 20 Millionen Euro teure Bau durch eine außergewöhnliche Fassade auf. Mike Lawless von LA architects, der das Freizeitparadies konzipiert und entworfen hat, ließ sich hierfür von der umgebenden Landschaft inspirieren. Der Wellenschlag der See, das Kräuseln … Weiterlesen

ISB Watertec

Anodentechnik gegen Rostwasser

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Konstanz schützt die verzinkten Trinkwasserleitungen ihrer Häuser mit Anodentechnik vor Korrosion. Wie ganz Konstanz bezieht die städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH Konstanz, kurz Wobak, das Trinkwasser für ihre 3.700 eigenen Wohnungen aus dem Bodensee. Trotz einer insgesamt guten Wasserqualität können Probleme auftreten, denn der Sauerstoffgehalt ist hoch. Dies begünstigt Korrosion in verzinkten Leitungen. Außerdem verhindert die niedrige Wasserhärte, dass sich an den Innenwänden der Rohre eine schützende Kalkschicht bildet. Beides führte vor allem nach längeren Stillstandzeiten auch bei erst … Weiterlesen