Dämmung

WDVS mit Aerogel

Diesen Artikel teilen:

www.wall-systems.com

www.wall-systems.com

„MultiTherm Aero“ ist ein neues Wärmedämm-Verbundsystem der Heck Wall Systems GmbH, dessen Dämmstoff bei gleicher Leistung wie herkömmliche Styropor- oder Mineralwolle-Dämmplatten nur noch etwa halb so dick, sehr flexibel und extrem hitzebeständig ist. Ihre Eigenschaften verdankt die neue Fassaden-Dämmplatte mehreren Lagen aus dünnem, mit Aerogel gefülltem Vlies. Aerogele bestehen bis zu 99 Prozent aus Luft und werden als hocheffiziente Isolatoren seit Jahren in der Raumfahrt eingesetzt. Die Dämmplatte schmiegt sich in jeden Winkel einer Alt- oder Neubaufassade oder kommt überall dort zum Einsatz, wo Raum für Wärmedämmung knapp ist, zum Beispiel in Fluchtwegen oder Hinterhöfen, in Eingangsbereichen oder an Balkonen. Die Wärmeleitfähigkeit beträgt 0,018 W/(m∙K), der Dämmstoff ist nicht brennbar (Baustoffklasse A), besitzt gute wasserabweisende Eigenschaften sowie eine hohe Diffusionsfähigkeit. Außerdem reduziert die feinporige Nanostruktur den Lärm von draußen um bis zu zehn Dezibel, was subjektiv als Halbierung der Lautstärke empfunden werden kann. Je nach Bedarf ist die Dämmplatte in verschiedenen Dicken beziehungsweise Lagen erhältlich. Als Komplettsystem sind alle erforderlichen Komponenten, wie Klebe- und Armierungsmörtel, Oberputz oder Schlussbeschichtung, auf den Dämmstoff abgestimmt.

www.wall-systems.com

Schreibe einen Kommentar